Universität Wien:
Aweso Scalo mono/duo

Freitag, 19. Juli 2013

Gelungene architektonische Symbiose aus historischem Bestand und Adaption an heutige Sicherheitsauflagen

 

Die Universität Wien wurde im Jahr 1365 von Herzog Rudolf IV. gegründet. Sie ist die älteste Universität im deutschen Sprach- und Kulturraum und eine der grössten Universitäten Zentraleuropas. Die Universität Wien ist mit derzeit rund 91.000 Studierenden und fast 9.000 Mitarbeitern die grösste Hochschule in Österreich und eine der grössten in Mitteleuropa.

Am Standort Universitätsring in der Nähe des Wiener Rathauses ist der Gebäudebestand durch einen klassizistischen Komplex mit mehreren Innenhöfen geprägt. Der denkmalgeschützte Bestand erforderte aufgrund seiner historischen Bauweise verschiedene Brandschutz- und Fluchtwegmassnahmen. Auch ermöglichte die historische Substanz nur schwerlich die Behinderten gerechte Adaption, so dass für die Gesamtheit der Sicherheitsmassnahmen ein EU Wettbewerb ausgeschrieben wurde.

 

Das siegreiche Architekturbüro DI Palme ZT GmbH wurde mit der Planung und Umsetzungsbetreuung beauftragt. Das behindertengerechte Erschliessungs- und Fluchtweg-Konzept basierte auf Treppen- und Aufzugstürmen in den Atrienhöfen, deren Gestaltung eine im Zentrum angeordnete tragende Betonstruktur kennzeichnet, um die die Treppenfluchten konzentrisch angeordnet sind.

Die Fassade wurde über auskragende Arme mit daran montierten filigranen Zugstäben und vormontierter, geschuppter Glasfassade aus 16 mm starken VSG Scheiben an der zentralen Betonstruktur aufgehängt. Die Aufzugschächte wurden in einem parallelen, kleineren Turm an die Verbindungsbrücken zwischen Hauptgebäude und Treppenturm angeschlossen.

Eine dezente, mit farbigem Licht abgesetzte Beleuchtung unterstreicht die filigrane Gesamtstruktur und verleiht dem modernen Ensemble eine bühnenhafte Inszenierung in den Atrien dieses historischen Universitätsgebäudekomplexes.

Errichtet wurde diese Erweiterung von Herbst 2011 bis Herbst 2012. Realisiert wurde die Fassade durch die Firma Ma-Tec, Neutal, Burgenland, Österreich.

 

Kontakt: info@aweso.ch oder office@aweso.at 

zurück